• 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Krups EA 9000 heißes Wasser läuft aus
#1
Mein erster Beitrag hier und versuche mal mein Glück in diesem Forum.

Problem: bei o.g. Vollautomaten läuft zu viel heißes Wasser über die Abtropfschale aus.

Vorkenntnisse: Elektroniker mit Vorkenntnissen aus einfacheren Kaffeegeräten (klassische KAMAs, Padmaschinen u.ä.)

Was bisher geschah: keine Leckagen entdeckt bei Sichtprüfung, Drainageventil am Wasserverteiler getauscht. Keine Verbesserung.

Jetzt bin ich ein bißchen ratlos... was könnte es noch sein? Ich hab den Verdacht, daß meine "Kundin" entgegen Ihrer Beteuerungen das Gerät nicht regelmäßig entkalkt hat, und der Druck in den Schläuchen wohl zu groß ist? Richtiger Ansatz oder Quatsch? Wie gehts weiter? Freue mich über jeden Hinweis!
  Antworten
#2
Hi,
ich kenne keinen der sich diese Maschine (Krups EA) zum Reparieren antut.
Bringt dir jetzt zwar nichts, aber denke da wirst du nicht viel Hilfe bekommen bei den Teilen. Vermutlich ist die Stößeldichtung defekt.
Tschüss...

Schlawi
  Antworten
#3
(26.02.2021, 16:07)Schlawi schrieb: Hi,
ich kenne keinen der sich diese Maschine (Krups EA) zum Reparieren antut.
Bringt dir jetzt zwar nichts, aber denke da wirst du nicht viel Hilfe bekommen bei den Teilen. Vermutlich ist die Stößeldichtung defekt.

Jetzt kennst Du ja zumindest einen ;-) Und Ja, der erste Teil Deiner Antwort hilft mir gar nix. Der zweite Teil der Antwort ist schon interessanter, wenn auch ein bisserl kurz gefasst. Die Stößeldichtung sitzt wo, hat welche Funktion, etc. ?
  Antworten
#4
Die sitzt in der Brüheinheit unter dem unteren Kolben. So viel weiß ich noch. Hab vor Jahren so ein Teil mal zerlegt, wenn auch ein anderes Modell (EA8xxx) Mehr weiß ich leider auch nicht mehr. Hier im Shop hab ich die Dichtung auch nicht gefunden. Möglich das die 9000er Serie da auch was anderes hat.
Denke es wird nicht umsonst für die Modelle die komplette Brüheinheit verkauft.
https://www.juraprofi.de/Krups-Ersatztei...10569.html
Tschüss...

Schlawi
  Antworten
#5
(26.02.2021, 20:17)Schlawi schrieb: Die sitzt in der Brüheinheit unter dem unteren Kolben. So viel weiß ich noch. Hab vor Jahren so ein Teil mal zerlegt, wenn auch ein anderes Modell (EA8xxx) Mehr weiß ich leider auch nicht mehr. Hier im Shop hab ich die Dichtung auch nicht gefunden. Möglich das die 9000er Serie da auch was anderes hat.
Denke es wird nicht umsonst für die Modelle die komplette Brüheinheit verkauft.
https://www.juraprofi.de/Krups-Ersatztei...10569.html

Aja. Das würde das Reparatur-Budget schon mal übersteigen und auf Verdacht zu tauschen kommt sowieso nicht in Frage. Ich bin noch bei meiner Theorie, daß da im System der Druck im Betrieb zu hoch ist. Verdächtig: bei meinen Spülversuchen jede Menge Dreck in der Auffangschale, sowie auch beim Zerlegen des alten Drainage-Ventil jede Menge Dreck drin. Das ist sicher nicht normal.
  Antworten
#6

(01.03.2021, 18:03)sascha67974 schrieb:
(26.02.2021, 20:17)Schlawi schrieb: Die sitzt in der Brüheinheit unter dem unteren Kolben. So viel weiß ich noch. Hab vor Jahren so ein Teil mal zerlegt, wenn auch ein anderes Modell (EA8xxx) Mehr weiß ich leider auch nicht mehr. Hier im Shop hab ich die Dichtung auch nicht gefunden. Möglich das die 9000er Serie da auch was anderes hat.
Denke es wird nicht umsonst für die Modelle die komplette Brüheinheit verkauft.
https://www.juraprofi.de/Krups-Ersatztei...10569.html

Ich folge nun Schlawis Tipp und habe den Stössel heute ausgebaut. Ich halte meine Vorgehensweise mal hier schriftlich fest für eventuelle Nachahmer.

1. Gehäuse zerlegen, Anleitung: Gehäuse öffnen
2. Brühkolben ausbauen, Anleitung: Brühkopftausch
(Schritt 2 nur bis zum Ausbau um an das Oberteil vom Stössel zu gelangen)
3. Stössel ausbauen, 2x Torxschlüssel, mit dem ersten unten gegenhalten und die Schraube oben am Sieb entfernen. Stössel ausziehen, Hülse rausnehmen, dann hat man Zugriff auf die untere Stösseldichtung.

[Bild: 2021-03-03-18.41.59.jpg]
[Bild: 2021-03-03-18.51.58.jpg]

Das ist die wohl defekte Stösseldichtung:
[Bild: 2021-03-03-18.52.47.jpg]
(leider kann man hier keine Bilder hochladen, sondern nur verlinken. Daher hab ich die Bilder auf meine Hompage hochgeladen und hier verlinkt. D.h. es könnte sein, daß diese Bilder hier nicht ewig zu sehen sein werden, ggf. bitte PN!)

4. Neue Stösseldichtung gibts hier: Fremdverlinkung, bitte Link von Beitragsteller erfragen.
    Oder hier: Fremdverlinkung, bitte Link von Beitragsteller erfragen.

5. Neue Stösseldichtung einbauen. Das ist ein wenig Gefummel, hier kommts auf das richtige Werkzeug an. Ich empfehle, die Schütte für den gemahlenen Kaffee (zwei Schrauben) zusätzlich zu entfernen und Plastik-Heber (wie zB in der KFZ-Technik zum Entfernen für Verkleidungen verwendet werden) zu benutzen. Keinesfalls mit Schraubendrehern u.ä. da rumstochern, da baut man sich eine kaputte Dichtung ein ;-)
6. Stössel und Brühkopf wieder montieren, Probelauf durchführen vor dem Gehäuse-Zusammenbau




  Antworten
#7
Glaub bei mir ist die Schraube unten Abgerissen. Da hab ich das Teil dann Entsorgt. Ber prima das du es ein wenig Dokumentierst.

Bilder kann man hier hoch laden.

   
Tschüss...

Schlawi
  Antworten
#8
Wir haben die Dichtung nur in den Wartungssets drin:

https://www.juraprofi.de/Ersatzteile-fue...?t=7_639_5
"The monsters aren't living under your bed
'Cause they are the voices in your head"
- Falling in Reverse -
  Antworten
#9
(26.02.2021, 15:33)sascha67974 schrieb: Mein erster Beitrag hier und versuche mal mein Glück in diesem Forum.

Problem: bei o.g. Vollautomaten läuft zu viel heißes Wasser über die Abtropfschale aus.

Vorkenntnisse: Elektroniker mit Vorkenntnissen aus einfacheren Kaffeegeräten (klassische KAMAs, Padmaschinen u.ä.)

Was bisher geschah: keine Leckagen entdeckt bei Sichtprüfung, Drainageventil am Wasserverteiler getauscht. Keine Verbesserung.

Jetzt bin ich ein bißchen ratlos... was könnte es noch sein? Ich hab den Verdacht, daß meine "Kundin" entgegen Ihrer Beteuerungen das Gerät nicht regelmäßig entkalkt hat, und der Druck in den Schläuchen wohl zu groß ist? Richtiger Ansatz oder Quatsch? Wie gehts weiter? Freue mich über jeden Hinweis!

Hallo Sascha,
bin auch neu in dem Forum, habe das gleiche Problem, beim Brühvorgang kommt nur die Hälfte an Kaffee an, in Auffangschale und unter der Maschine läuft Wasser aus. Ist Wasser, kein Kaffee.
Habe auch die Brüheinheitstößeldichtung gewechselt, geht ganz gut mein Frau hat mir dabei geholfen, da die Dichtung von Unten mit dem Kolben und der ganzen Mimik (Federaufnahme - Feder-Hülse) zusammen eingeführt werden muß.
Leider hat diese Reparatur nur ein Teil des Problems gelöst, denn vorher ist das Wasser auch beim Spülvorgang ausgetreten nach dem Dichtungswechsel nur noch beim Brühvorgang.
Ich suche auch krampfhaft nach der Ursache, alle Schläuche sind dicht.
Frage: hast Du Dein Problem lösen können? ach so habe auch die Kolbendichtungen ausgetauscht.
  Antworten
#10
(11.04.2021, 12:07)eddik schrieb:
(26.02.2021, 15:33)sascha67974 schrieb: Mein erster Beitrag hier und versuche mal mein Glück in diesem Forum.

Problem: bei o.g. Vollautomaten läuft zu viel heißes Wasser über die Abtropfschale aus.

Vorkenntnisse: Elektroniker mit Vorkenntnissen aus einfacheren Kaffeegeräten (klassische KAMAs, Padmaschinen u.ä.)

Was bisher geschah: keine Leckagen entdeckt bei Sichtprüfung, Drainageventil am Wasserverteiler getauscht. Keine Verbesserung.

Jetzt bin ich ein bißchen ratlos... was könnte es noch sein? Ich hab den Verdacht, daß meine "Kundin" entgegen Ihrer Beteuerungen das Gerät nicht regelmäßig entkalkt hat, und der Druck in den Schläuchen wohl zu groß ist? Richtiger Ansatz oder Quatsch? Wie gehts weiter? Freue mich über jeden Hinweis!

Hallo Sascha,
bin auch neu in dem Forum, habe das gleiche Problem, beim Brühvorgang kommt nur die Hälfte an Kaffee an, in Auffangschale und unter der Maschine läuft Wasser aus. Ist Wasser, kein Kaffee.
Habe auch die Brüheinheitstößeldichtung gewechselt, geht ganz gut mein Frau hat mir dabei geholfen, da die Dichtung von Unten mit dem Kolben und der ganzen Mimik (Federaufnahme - Feder-Hülse) zusammen eingeführt werden muß.
Leider hat diese Reparatur nur ein Teil des Problems gelöst, denn vorher ist das Wasser auch beim Spülvorgang ausgetreten nach dem Dichtungswechsel nur noch beim Brühvorgang.
Ich suche auch krampfhaft nach der Ursache, alle Schläuche sind dicht.
Frage: hast Du Dein Problem lösen können? ach so habe auch die Kolbendichtungen ausgetauscht.

Ich musste meiner "Kundin" die Maschine in nur zufriedenstellendem Zustand übergeben, d.h. es läuft beim Spülvorgang nur noch eine geringe Menge Wasser aus (nicht mehr literweise) und beim Kaffeebrühen muß man jetzt ca. alle 3 große Tassen Kaffee die Schale leeren. Dabei gilt aber: die voreingestellte Menge Kaffee kommt aber in der Tasse an, habe ich mit Meßbecher überprüft. Die Schale halte ich generell für zu klein dimensioniert; das Druckentlasten nach dem Brühen wird nie ohne eine geringe Menge an Abtropfwasser funktionieren; wenn es MEINE Maschine wäre, würde ich mir am Ablauf des Drainageventils (nach dem Kühler) einen Ablaufschlauch dran basteln, und aus dem Gehäuse in einen größeren Eimer oder falls möglich direkt in die Kuchenspüle o.ä. leiten. Nicht sehr elegant, aber zielführend. Und 1xjährlich ALLE relevanten Dichtungen inkl. Drainageventil wechseln.
  Antworten
#11
Das Gerät wird an sich auch nicht mehr großartig von Krups unterstützt, die ist einfach zu alt langsam. Somit wird es auch mit den Ersatzteilen schwierig.
"The monsters aren't living under your bed
'Cause they are the voices in your head"
- Falling in Reverse -
  Antworten
#12
(19.04.2021, 09:03)Kaffeestudio-Lamb schrieb: Das Gerät wird an sich auch nicht mehr großartig von Krups unterstützt, die ist einfach zu alt langsam. Somit wird es auch mit den Ersatzteilen schwierig.

....ist eigentlich nicht schwierig. Oder wäre es, wenn hier die ebay-links nicht gelöscht würden. Tipp: anstatt die Links zu anderen Ersatzteilanbietern zu löschen, das eigene Shop-Angebot optimieren, nix für ungut ;-)
  Antworten
#13
Haben entsprechend auch viele Dichtungen einzeln da:

https://www.juraprofi.de/Krups-Ersatztei...5_739.html

Die ist auch einzeln dabei ;-).
"The monsters aren't living under your bed
'Cause they are the voices in your head"
- Falling in Reverse -
  Antworten
#14
Hallo 
ich bin mir nicht sicher ob mein Thread "Wasser läuft nicht in die Tasse (kaffeestudio.de)" hier nicht besser aufgehoben ist.
Falls ja, gebt Bescheid, dann lösche ich in im Thread "Wasser läuft nicht in die Tasse (kaffeestudio.de)
  Antworten
#15
Zitat:....ist eigentlich nicht schwierig. Oder wäre es, wenn hier die ebay-links nicht gelöscht würden. Tipp: anstatt die Links zu anderen Ersatzteilanbietern zu löschen, das eigene Shop-Angebot optimieren, nix für ungut ;-)

Naja, also wenn man eine Firma ist, dann würde man selbst wohl auch nicht zum Mitbewerber verlinken. Wir erweitern natürlich auch immer unsere Ersatzteile und nehmen Artikel auf, sofern es diese regulär gibt. Zum Teil gibt es auch Richtlinien die wir einhalten müssen und uns das nicht ermöglichen. Kommt immer darauf an.



Kannst natürlich auch einen anderen Thread nutzen oder die Frage hier stellen. Was für dich einfacher ist.
"The monsters aren't living under your bed
'Cause they are the voices in your head"
- Falling in Reverse -
  Antworten


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Wasser läuft nicht in die Tasse CarismaChris 3 2.367 24.03.2022, 13:36
Letzter Beitrag: Kaffeestudio-Marc
  Krups EA 9000 Kaffeeauslauf wechseln abbokalipse 1 3.265 20.05.2019, 16:31
Letzter Beitrag: Kaffeestudio-Marc
  Krups XP 9000 Ersatzteile coco 0 4.922 31.03.2015, 15:21
Letzter Beitrag: coco
  Cremaventil für Krups XP 9000 steini@d-steini.de 4 8.483 08.10.2014, 09:08
Letzter Beitrag: steini@d-steini.de
  Krups Orchestro Dampf und Heiß Wasser geht Kaffee nicht Krupser 1 6.234 05.10.2013, 15:06
Letzter Beitrag: Krupser
  Kein Spülvorgang bei Krups Espresseria 9000 2 6.217 23.05.2011, 07:33
Letzter Beitrag: Gast
  Krups Siziliana zieht nach Revision kein Wasser mehr StingRay 1 8.721 17.10.2010, 10:20
Letzter Beitrag: kaffeestudio
  Ständig heißes Wasser aus Dampfrohr 1 4.560 17.10.2010, 09:57
Letzter Beitrag: kaffeestudio
  Krups Orchestro - Wasser ziehen 1 4.288 03.06.2009, 16:20
Letzter Beitrag: Gast
  Krups Orchestro - Wasser läuft nach kaffeeschlürfer 6 12.733 23.05.2009, 14:26
Letzter Beitrag: Roman

Gehe zu: