• 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
ECAM 350.55B hat sehr wenig Durchlauf
#1
Die Kaffeemaschine wurde regelmäßig mit dem Reinigungprogramm - wenn die Aufforderung kam - gereinigt. Als Mittel wurde immer DeLonghi EcoDecalk verwendet. Jetzt tröpfelt der Kaffee nur noch. Heißwasser kommt, dauert aber auch sehr lange, bis die Tasse voll wäre.
Im Moment habe ich die Pumpe im Verdacht.
Die Maschine steht offen, die obere Brühgruppe hatte ich draussen. Sah für mich als Laien "normal" aus, soweit ich das überhaupt einschätzen kann.

Da alles offen ist, habe ich die Chance auf alles Mögliche zu achten. Wie sollte ich vorgehen? Was vermutet ihr? Was kann ich tun (Brühgruppe nochmal raus und komplett zerlegen?)?

Danke für Eure Tipps.
  Zitieren
#2
Ich würde mit Entkalker auf Amidosulfonsäurebasis (z.B. Eilfix, Durgol) Entkalken. Wie gut Milchsäure ist weiß ich nicht.
Da kannst du auch mal Spülen über den Oberen Brühkolben.
Optisch sieht man nicht normal nicht ob der obere Brühkolben was hat, außer man sieht Kalkspuren am Brühkolben
Es kann auch sein, dass bei deiner Maschine bei der Entkalkung der obere Brühkolben entkalkt wird. Das weiß ich nicht. Es kann natürlich auch an der Pumpe liegen, Das kann man im Endeffekt nur durch Erneuern feststellen.
Tschüss...

Schlawi
  Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  ECAM 23.450 nach Dampfbezug sehr viel 'Restdampf' und Kondensation Schlumpfine 1 2.170 19.05.2021, 07:26
Letzter Beitrag: Kaffeestudio-Marc

Gehe zu: