• 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
TK68 Brüheinheit
#1
Hallo,
wollte in mein Urlaub die Maschine etwas überholen. Das 1.Problem die Brüheinheit, diesmal kommt eine neue rein, da mein Ex beim letzten mal gepfuscht hat.Und zwar hat erein Stift beim reinsetzen abgebrochen und somit kann ich die nicht lösen und die Einheit sitzt fest drin.Gibt es ein Weg die anders ruas zuholen?
2 Problem die Maschine sagt mir in letzter Zeit zu oft "Schalen leeren" die Kontakte an der tropfschale sind sauber. Sitzt auf der anderen Seite eine Feder oder einSchalter?
  Antworten
#2
Hallo,

leider weiß ich nicht genau welches Gerät es genau ist. Wenn die Brüheinheit Schrauben hat müssen diese entriegelt werden. Der Antrieb muss auf der Grundstellung stehen. Die Auffangschale nimmt man komplett raus.

http://www.juraprofi.de/images/product_i...99057A.JPG

Auf dem Bild sieht man die Brüheinheit. Unten sind zwei Plastikstege. Der eine ist bewegbar. Dort sind auch seitlich die zwei Löcher wo die Stifte reingehen. Wenn man den Steg mit der Hand bewegt, lässt sich die Brüheinheit eventuell entriegeln und rausnehmen.

Sollte das nicht funktionieren, dann müsste man die Brüheinheit leider ausbauen und somit das Gerät. Die Brüheinheit verriegelt sich entweder über den Giff oder über die drei seitlichen Schrauben, je nach Geräte und je nach Brüheinheit.
"Don't waste your time, cause it will never work
Don't try and fight, it only makes it worse
And I will never be the one you can defeat
Believe in me 'cause I was born to lead"
- Falling in Reverse -
  Antworten
#3
Hallo,

danke das ist genau die Brüheinheit und der untere Drehstift ist so abgegnault das ich den nicht mehr drehen kann
  Antworten


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Mahlwerk mahlt nicht, läuft aber tk68 Bördy 10 1.126 28.01.2022, 08:33
Letzter Beitrag: Kaffeestudio-Marc

Gehe zu: