• 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Druckschlauch zur Brüheinheit läuft leer
#1
Hallo,
ich habe oben genanntes Problem mit meiner Orchestro.

Das merkt man weil der Kaffeepressling ja erst mit wenig Wasser angefeuchtet wird und die Maschine dann eine kurze Pause macht, ehe dann die eigentliche Wassermenge durchläuft. Jetzt ist in dieser Anfangsphase die Pumpe laut und erst nach einigen Sekunden macht sie das normale Pumpgeräusch. Die Kaffeemenge ist natürlich auch ein bischen weniger als früher.

Deswegen habe ich das Drainagenventil durch ein neues ersetzt und da sowieso schon alles zerlegt war gleich die Brüheinheit gereinigt und mit neuen Dichtungen versehen.
Trotzdem läuft immer noch der Schlauch zur Brüheinheit leer und in der unteren Auffangschale ist immer mehr Wasse als früher.

Hat da jemand einen Tip was das sein kann?
Im Internet hat anscheinend keiner dieses Problem, jedenfalls habe ich nichts gefunden.

Gruss
Michael
#2
Hallo Michael
Eventuell schliesst das Auslaufventil nicht mehr richtig.
Ersatz gibt es hier: https://www.juraprofi.de/Krups-Ersatztei...:3432.html
oder als Wartungsset: https://www.juraprofi.de/Krups-Ersatztei...:5881.html
Gruß, B.Nawroth
#3
Danke,

genau das wars, ich habe das mal auseinandergenommen und da waren einige schwarze krümmel drin.
Alles saubergemacht und jetzt bleiben die Schläuche wieder voll Wasser.

Ein Problem habe ich aber immer noch, beim Spülen, nach dem Einschalten, läuft manchmal garkein Wasser aus dem Auslauf und ich habe das Gefühl das ind der Wasserauffangschale immer mehr Wasser ist als früher.

Vielleicht kann mir da auch noch jemand einen Tip geben.
Wie gesagt Drainageventil ist komplett getauscht, aber vielleicht habe ich ja beim zusammenbauen noch irgendwas falsch gemacht.
Ich hatte einige Schwierigkeiten den Schlauch am Drainageventil wieder zu befestigen. Ich hoffe das Winkelstück ist tief genug drin.

Gruss
Michael
#4
Das Winkelstück ist sicher tief genug drin - wenn es nicht richtig wäre, hättest du die Halteklammer nicht hineinschieben können.
Zum Wasser in der Auffangschale:
Natürlich kann das Problem beim zusammenbauen entstanden sein, an jeder Verbindung rund um das Drainageventil sitzt eine schwarze Schlauchdichtung.
Vielleicht nochmals prüfen ob eine vergessen worden ist.


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Wie bekommen ich den Druckschlauch aus dem Wasserverteiler? Radelmadel 1 4.201 04.05.2022, 10:30
Letzter Beitrag: Kaffeestudio-Marc
  Siziliana schwache Tasse leer schossdorfer 0 3.244 28.12.2009, 16:49
Letzter Beitrag: schossdorfer

Gehe zu: