• 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Philips 8829 - Entlüftet unvollständig
#1
Hallo,

mir ist eine Philips 8829 in beklagenswertem Pflegezustand zugelaufen, ich würde sie gern für mein Büro nutzen.

Die kaffeführenden Teile innen waren völlig verdreckt, es kamen oft Flocken oder Bröckchen mit und der Kaffee schmeckte fürchterlich. Nur mit Entkalken und Reinigen kam ich nicht weiter, so dass ich die Maschine demontierte, die möglichen Bauteile (Brühgruppe eingeschlossen) durch den Geschirrspüler gezogen habe und bei BND einen Wartungssatz + zusätzliche Bauteile mit Cremaventil, Kaffeeauslauf, Cremasieb, Glaskugel, Feder etc. erstanden habe. Genau die Bauteile habe ich auch gewechselt, einige O-Ringe noch dazu und die Laufrails der Brühgruppe vernünftig gefettet.
Nach Zusammenbau in umgekehrter Reihenfolge geht die Maschine an, die Warn-LED zum Entlüften leuchtet, während des Entlüftens kommt heißes Wasser aus dem Heißwasserauslauf neben dem Kaffeeauslauf, aus dem Kaffeeauslauf kommt kein Wasser. Nach Ablauf des Entlüft-Programms leuchtet die Entlüft-LED sofort wieder und es lässt sich kein Kaffee brühen.

Hat jemand einen Hinweis?

Grüße
Matthias
  Zitieren
#2
Schläuche am Flowmeter weg gehabt? Falls ja, richtig rum angeschlossen?
Tschüss...

Schlawi
  Zitieren
#3
Hi Schlawi,
danke für den Tipp, Frischwasser führende Teile hatte ich nicht auseinander, mit Ausnahme des Wassertankanschlusses am Gehäuse. Muss aber wahrscheinlich nicht unbedingt etwas heißen.

Grüße
Matthias
  Zitieren
#4
Es sei denn das Falschluft gezogen wird. Aber da der Tank an der Maschine von oben eingesetzt wird denke ich das am Tankanschluß eher nicht.
Mit was hast du entkalkt?
Tschüss...

Schlawi
  Zitieren
#5
Eventuell mit einer Spritze etwas Wasser in den Wasserweg drücken. Die Pumpen sind zum Teil nicht selbst anziehend. Wenn das Wasser aus den Leitungen draußen ist, schafft die Pumpe es dann nicht Wasser zu fördern. Zuerst mal läuft das Wasser beim entlüften über den Heißwasserweg.
"The monsters aren't living under your bed
'Cause they are the voices in your head"
- Falling in Reverse -
  Zitieren
#6
(29.05.2020, 11:32)Kaffeestudio-Lamb schrieb: Eventuell mit einer Spritze etwas Wasser in den Wasserweg drücken. Die Pumpen sind zum Teil nicht selbst anziehend. Wenn das Wasser aus den Leitungen draußen ist, schafft die Pumpe es dann nicht Wasser zu fördern. Zuerst mal läuft das Wasser beim entlüften über den Heißwasserweg.

Ah, okay, das könnte möglicher Weise auch ein hilfreicher Tip sein. Vielleicht sollte ich mich doch nochmal mit dem gesamten Wasserweg auseinander setzen. Ich habe es gerade noch einmal probiert - beim Entlüften kommt ausreichend Wasser aus dem Heißwasserauslauf, der Kaffeeauslauf ist nicht mal feucht. Die gesamte Brühgruppe ist staubtrocken, seit meiner Reingung und Wechsel Cremaventil mit Feder und Glaskugel, Einlaufstutzen, Kolbendichtung und ein paar kleine O-Ringe ist dort kein Tropfen Wasser hingekommen.

Entkalkt habe ich übrigens mit einem 0815 Entkalker auf Zitronensäurebasis.
  Zitieren
#7
Das Problem ist, dass beim entkalken der Kaffeeweg nicht dabei ist. Dadurch kann hier durchaus was zu gehen und verstopfen. Eventuell mit Druckluft durchpusten oder Entkalker durchjagen und dann kräftig nachspülen.
"The monsters aren't living under your bed
'Cause they are the voices in your head"
- Falling in Reverse -
  Zitieren
#8
(25.05.2020, 15:25)Der Mat schrieb: Hallo,

mir ist eine Philips 8829 in beklagenswertem Pflegezustand zugelaufen, ich würde sie gern für mein Büro nutzen.

Die kaffeführenden Teile innen waren völlig verdreckt, es kamen oft Flocken oder Bröckchen mit und der Kaffee schmeckte fürchterlich. Nur mit Entkalken und Reinigen kam ich nicht weiter, so dass ich die Maschine demontierte, die möglichen Bauteile (Brühgruppe eingeschlossen) durch den Geschirrspüler gezogen habe und bei BND einen Wartungssatz + zusätzliche Bauteile mit Cremaventil, Kaffeeauslauf, Cremasieb, Glaskugel, Feder etc. erstanden habe. Genau die Bauteile habe ich auch gewechselt, einige O-Ringe noch dazu und die Laufrails der Brühgruppe vernünftig gefettet.
Nach Zusammenbau in umgekehrter Reihenfolge geht die Maschine an, die Warn-LED zum Entlüften leuchtet, während des Entlüftens kommt heißes Wasser aus dem Heißwasserauslauf neben dem Kaffeeauslauf, aus dem Kaffeeauslauf kommt kein Wasser. Nach Ablauf des Entlüft-Programms leuchtet die Entlüft-LED sofort wieder und es lässt sich kein Kaffee brühen.

Hat jemand einen Hinweis?

Grüße
Matthias

Ich weiß die Frage liegt schon ein wenig zurück, aber da ich seit einigen Tagen mit demselben Problem bei derselben Maschine zu kämpfen habe, wollte ich nachfragen ob und wie du dein Problem lösen konntest.
Auch bei mir hängt die Maschine im Entlüftungsvorgang, es kommen Wasser und Dampf aus dem Heißwasserauslauf, aber keines aus den Kaffeeauslauf. Anschließend verlangt die Maschine weiterhin nach der Entlüftung. Insgesamt ist das Geräusch beim Versuch Wasser aus dem Kaffeeauslauf zu geben sehr "dumpf", als hätte die Pumpe Mühe das Wasser zu fördern.
Leider lässt sich die Entlüftung nicht überspringen, sodass ich auch nicht in der Lage bin das Entkalkungsprogamm zu starten - oder kennt hier jemand einen Trick?
Heute habe ich bereits die gesamte Maschine zerlegt. Die Schlauchverbindungen sind allesamt trocken und sauber, die Plastikteile intakt und die Dichtungen nicht pöros. Ich habe die Dichtungen gefettet und zudem den Auslauf- und Einlaufstutzen entfernt und manuell gereinigt und in Entkalker eingelegt. Leider hat das Ganze keinen Erfolg gebracht.
Ich bin um jede Idee dankbar.
  Zitieren
#9
Ich konnte das Problem nun selbst beheben. Welche Kombination an unzähligen Versuchen zur Lösung beigetragen hat kann ich nicht zu 100% sagen, daher hier alle durchgeführten Schritte, falls jemand in die gleiche Lage kommen sollte:
- Brühgruppe reinigen
- Brühgruppe entfernen, Auslauf- und Einlaufstutzen abbauen (Torx 10 Schrauben), in Entkalker einlegen und anschließend mit feiner Bürste bearbeiten und Dichtungen einfetten
- Mit Einwegspritze oder besser Saug-Druckreiniger Wasser in den Wasserweg drücken
- Wasserbehälter mit Wasser und reichlich Entkalker füllen und Entlüftungsvorgang solange starten bis die Warnmeldung verschwindet (wenn nötig zwischendurch etwas einwirken lassen und immer wieder Wasser in den Wasserweg drücken). Nicht den Mut verlieren - hat bei mir ca. 20 Anläufe und 6 Stunden gebraucht bis es "plopp" gemacht hat
- Nach Verschwinden der Warnmeldung 1-2 mal Entkalkungsprogramm laufen lassen - ruhig mit etwas Einwirkzeit

Ich bin relativ sicher, dass sich bei mir schlicht und ergreifend zu viel Kalk an der Pumpe und an Engstellen ablagert. Ich verwende ohnehin nur vorgefiltertes Wasser und entkalke die Maschine regelmäßig (spätestens wenn das Lämpchen aufleuchtet), aber das scheint nicht mehr auszureichen. Vermutlich hat sich nach knapp 5 Jahren einfach schon eine gewisse Schicht gebildet, die sich nicht mehr vollständig löst - wir haben leider extrem kalkhaltiges Wasser und alte Leitungen. Ich werde nun mal selbst die Tassenanzahl und Entkalkungsintervalle mitprotokollieren und prophylaktisch früher entkalken.
  Zitieren
#10
Meistens hilft es mal stark zu entkalken. Aber gibt leider enge Stellen im Gerät, in denen sich Kalk sammeln kann. Der Kaffeeweg ist bei den meisten Geräten ein Problempunkt. danke für deine Rückmeldung.
"The monsters aren't living under your bed
'Cause they are the voices in your head"
- Falling in Reverse -
  Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Philips ep2231/40 latte go Milch wird nur einmal aufgeschäumt Huxley 3 1.158 26.04.2024, 09:41
Letzter Beitrag: R71
  Philips EP2224/10 Wasser im Tresterbehälter georg.pohl 2 1.012 15.02.2024, 21:18
Letzter Beitrag: georg.pohl
  Philips HD8829 Brühgruppe klemmt SteiniFirst 1 2.326 30.05.2022, 11:19
Letzter Beitrag: Kaffeestudio-Marc
  Philips EP3362 brüht keinen Kaffee Lutz 3 4.809 19.04.2021, 08:53
Letzter Beitrag: Kaffeestudio-Marc
  Saeco Talea Ring, entlüftet nur noch Krosty 8 8.949 14.04.2021, 09:38
Letzter Beitrag: Krosty
Question Problem mit HD8824 von Philips beim Entlüften liekkio 3 5.576 15.04.2020, 14:51
Letzter Beitrag: liekkio
  Saeco Magic Deluxe will immer Morgens entlüftet werden !? Hammerfall 1 7.682 15.07.2014, 13:15
Letzter Beitrag: Kaffeestudio-Marc
  Saeco Royal Classic entlüftet nicht nach Entkalkung 1 7.201 11.09.2008, 21:06
Letzter Beitrag: Roman

Gehe zu: