• 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Surpresso S20
#1
Sad 
Hallo und Servus an Alle!

Meine Siemens S20 hat vor kurzen eine neue Brüheinheit bekommen. Nach ein paar Wochen verlangte sie nach der Reinigung und gleich danach nach entkalken. Als ich den Entkalkungsprozess starten wollte fing die Bezugstaste zu blinken an und im Display sah man das Sprühsymbol ansonsten tat sich überhaupt nichts. Da sich nichts mehr tat schaltete ich die Maschine ab und nach einiger Zeit wieder ein. An der Blinkerei hat sich nichts geändert. Was kann die Ursache sein? Bitte um Tips und Ratschläge.

In der Zwiischenzeit ist noch ein Problem aufgetaucht, das vielleicht mit dem oberen Problem zusammen hängt, das Entkalkungsprobram hört nicht auf zu laufen. Was kann dafür die Ursache sein. Bitte um Hilfe
Herzliche Grüße
franz
  Antworten
#2
Flowmeter mal reinigen. Eventuell will das Gerät über einen Heißwasserbezug entlüftet werden.
"Don't waste your time, cause it will never work
Don't try and fight, it only makes it worse
And I will never be the one you can defeat
Believe in me 'cause I was born to lead"
- Falling in Reverse -
  Antworten
#3
Habe Flowmeter gereinigt, Gerät über Haißwasserbezug entlüftet, danach eine Tasse Kaffee  gebrüht dann hat das Lied wieder mit der ersten Strophe angefangen. Kaffeebezugstaste blinkt und damit steht der Betrieb. Ich habe einfach keine Idee was da noch alles mitspielt, Welche Spannung liegt an der Pumpe an?  Sind das 230 V, Ich habe den Verdacht das die Pumpe etwas hat.
  Antworten
#4
Dann eventuell mal den Flowmeter tauschen. Die Pumpe wird normalerweise mit 230V angefahren. Ist die Pumpe laut, leise oder normal? Wird ein Filter benutzt? Dann mal ohne Filter testen.
"Don't waste your time, cause it will never work
Don't try and fight, it only makes it worse
And I will never be the one you can defeat
Believe in me 'cause I was born to lead"
- Falling in Reverse -
  Antworten
#5
Danke für den Tip, werde ich gleich einmal versuchen. Die Maschine wird ohne Filter benutzt. Das Geräusch der Pumpe scheint normal zu sein. Allerdings, ist mir aufgefallen, dass beim Entlüften über das Heißwasser Rohr die Pumpe immer wieder Aussetzer hatte. Deswegen wollte ich mal versuchen die Pumpe direkt an zu fahren.
  Antworten
#6
Das die Pumpe immer stoßweise Wasser fördert ist normal. Sonst klappt es mit dem verdampfen nicht, da sonst zu viel Wasser in der Heizung wäre.
"Don't waste your time, cause it will never work
Don't try and fight, it only makes it worse
And I will never be the one you can defeat
Believe in me 'cause I was born to lead"
- Falling in Reverse -
  Antworten
#7
Ich glaube, ich habe mich falsch ausgedrückt. Das normale Aussetzten bei Warmwasserbezug ist es nicht, Die Pumpe scheint zu stottern am Anfang und Schnurrt dann wieder. Allerdings das Stottern ist nicht normal und habe ich bei meiner zweiten S20 nie gehört. Beide Maschinen haben ungefähr das selbe Alter, daher habe ich die Vergleichsmöglichkeit. Ich glaub ich muss die Pumpe einmal genauer anschauen.
  Antworten
#8
ja, mal anschauen, durchblasen mit Druckluft. Eventuell mal die Pumpe vom anderen Gerät anbauen. Wenn dann alles klappt, hätten wir wohl schon den Übeltäter. Entkalken zur Sicherheit.
"Don't waste your time, cause it will never work
Don't try and fight, it only makes it worse
And I will never be the one you can defeat
Believe in me 'cause I was born to lead"
- Falling in Reverse -
  Antworten
#9
Recht herzlichen Dank. Werde ich machen
  Antworten
#10
Ich konnte einige Zeit nicht an der Maschine arbeiten, habe aber in der Zwischenzeit die Pumpe getauscht. Die Anfangs existierenden Probleme  sind dadurch verschwunden. Allerdings, ist jetzt ein Neues aufgetaucht. Nach 2 oder 3 Tassen normalen Kaffeebezug, wird der Kaffee gemahlen und dann einfach ausgeworfen. Da hört sich  den Antrieb der Brüheinheit   an als wenn er stecken bleiben würde. Schaltet man die Maschine danach ab und wieder ein, liefert sie wieder normal Kaffee. Die Brüheinheit ist gerade mal 14 Monate alt. Was kann an dem Problem schuld sein.
  Antworten
#11
Am besten Brüheinheit mal reinigen und fetten. Wie werden die Pads? Wird zu wenig Kaffeemehl gemahlen bricht das Gerät auch ab. Motorhalterung okay? Dichtungsringe der Brüheinheit noch okay oder schon ausgeleihert und geweitet?
Wurden die Dichtungen beim Einbau gefettet (gut normalerweise sind die vom Werk aus gefettet)? Hast du eine generalüberholte oder eine neue Brüheinheit gekauft?
"Don't waste your time, cause it will never work
Don't try and fight, it only makes it worse
And I will never be the one you can defeat
Believe in me 'cause I was born to lead"
- Falling in Reverse -
  Antworten
#12
Ich habe eine neue Brüheinheit gekauft.  Die Kaffeemaschine hat wieder drei Tage ganz normal funktioniert. Jede Menge Kaffee gebraut. Heute hat sie wieder einen Aussetzer und hat nach Kaffee (gemahlen) verlangt. Ist da unterm Schachtdeckel ein Riedschalter? Oder wie kann die Maschine feststellen ob der Deckel geöffnet ist? Kann der defekt sein?  Ich werde sie erst in ein paar Tagen wieder zerlegen um nach anderen Fehlerquellen zu suchen. Jedenfalls ist es für mich ein Mysterium.

Mit freundlichen Grüßen
Franz
  Antworten
#13
Ein Reed Schalter gibt es beim Pulverdeckel. Da ist ein Magnet eingearbeitet. Aber der ist ja nur bei Pulverbezug wichtig, bzw. erkennt das Gerät dadurch einen Pulverbezug.
Wie werden den die Kaffeepads? Die Menge erkennt sie über die Mikroschalter im Antrieb.Wenn sich ein Mikroschalter verhängt oder verschmutzt ist, könnte es auch passieren.
"Don't waste your time, cause it will never work
Don't try and fight, it only makes it worse
And I will never be the one you can defeat
Believe in me 'cause I was born to lead"
- Falling in Reverse -
  Antworten
#14
Die Pads zerfallen sofort nach dem Auswurf.  Um auf die Mikroschalter zurück zu kommen,, muss man, um an die Schalter zu kommen, den Antrieb zerlegen, oder genügt der Ausbau?

Danke
  Antworten
#15
Man wird den Antrieb zumindest ablösen müssen. Im Endeffekt funktioniert es so wie beim Drainageventilausbau:

http://www.juraprofi.de/anleitungen/BND_...ventil.pdf
"Don't waste your time, cause it will never work
Don't try and fight, it only makes it worse
And I will never be the one you can defeat
Believe in me 'cause I was born to lead"
- Falling in Reverse -
  Antworten


Gehe zu: