• 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Saeco Magic, kein Kaffee nach Revision
#1
Hallo Leute,

ich habe ein ganz eigenartigen Fehler bei meiner Saeco Magic Maschine.
Eigentlich wollte ich nur die Microschalter im Getriebe tauschen da die Maschine morgens beim Einschalten sehr lange die Brühgruppe hin und her gefahren hat bevor die Maschine den Kaffeebezug ermöglichte.
Die Schalter waren auch nicht mehr einwandfrei. An diesem Verhalten hat sich aber auch nichts verändert.

Durch Fertigungstoleranzen musste ich auch das Getriebegehäuse modifizieren, da die Schalter ein wendig dicker waren als die ursprünglichen. Die Schalter schalteten nicht mehr aus wenn das Getriebegehäuse geschlossen war.

Etliche Dichtungen wurden auch getauscht, Schläuche mechanisch und chemisch vom Kalk befreit.
So und nun zu dem Problem das sich hier eingeschlichen hat.

Bei dem Bezug von Kaffee wird das Mehl gepresst und vorgebrüht. Danach pumpt die Pumpe wie gegen einen Wiederstand und es kommt jedoch kein Kaffee.
Der Wasserbezug funktioniert ohne Probleme.

Da ich eine zweite Maschine mein eigen nennen kann habe ich diese als Ersatzteillager hergenommen um den Fehler einzugrenzen und die Tele gegeneinander getauscht.

Brühgruppe, Pumpe und den kpl. Heizblock mit allen Anbauten getauscht. Die Maschine macht immer noch keinen Kaffee. Die Maschine die als Ersatzteillager dienste funktioniert mit den Teilen der anderen Maschine ohne Probleme.

Der Auslauf ist gereinigt und frei.
Sobald ich das Cremeventil ausbaue bekomme ich Kaffee aber dann halt ohne Creme und so soll es ja nicht sein.

Hat noch jemand eine Idee was ich hier übersehen habe ?

Ich bin mit meinem Latein hier am Ende Smile

Viele Grüße

Sven
#2
Hallo,

wie schnell läuft denn die Brühgruppe? Ganz langsam oder mit normaler Geschwindigkeit?
Hast du mal eine neue Pumpe eingebaut? Ist die Pumpe eher lauter oder wird sie leiser?
Um was für eine Magic (SUP-Nummer) handelt es sich genau?
Tschüss...

Schlawi
#3
Hallo Schlawi,

die Brühgruppe läuft normal und bei der Pumpe, hier habe ich die Pumpe mit der anderen Saeco Magic getauscht.
Die andere Maschine läuft einwandfrei.
Die Pumpe macht das normale Geräusch und wird nach dem Vorbrühen dann ganz leise. Sie kann ja nicht mehr pumpen, die pumpt wie gegen einen Wiederstand.

Die SUP Nummer lautet. SUP012D = defekte Maschine
SUP012 = Maschine funktional wo ich die Ersatzteile zum testen hernehme.


Viele Grüße

Sven
#4
Wie sieht das Pulver aus? Wenn das zu fein ist kann es auch Probleme geben.
Das Gleitstück am Supportventil ist gut?
Wenn die Pumpe leiser wird Pumpt ist irgend wo was zu . Das Cremaventil sollte sie auf drücken. Wie sieht es bei einem Pulverbezug ohne Pulver aus?
Tschüss...

Schlawi
#5
Halllo,

die Tests laufen nur mit Pulver ohne desselbigen Smile
Das Ventil wird auifgedrückt denke ich denn sobald die Brüheinheit zurückfährt hört man es zischen als ob der Druck unten am Ventil entweicht.

Wenn ich das Cremeventil ausbaue kommt ja der Kaffee, dann aber ohne Crema.

Eigentlich ist ja der ganze Weg des Wassers für den Kaffee einmal kpl. getauscht und trotzdem geht es nicht.
Irgendetwas muss ich nicht bedacht oder übersehen haben.
Die Maschine funktionierte ja zuvor, bis zum tausch der Microschalter.



Viele Grüße

Sven
#6
Da du geschrieben hast das Kaffeemehl wird gepresst ging ich von aus das du mit Pulver/Bohnen probiert hast.

Ich würde mal im Testmodus die Brühgruppe in Brühstellung fahren und schauen wie die Brühgruppe dann steht. Tür öffnen. Evtl. auch mal Gehäusedeckel abnehmen und schauen ob der Stutzen wirklich komplett auf das Supportventil fährt. Da kannst du dann auch die Pumpe mal starten und nach den Impulsen vom Flowmeter schauen usw.
Wo hast du denn die neuen Schalter her für das Getriebe. Da sollten schon die originalen rein.
Ich denke das du auch die Brühgruppen untereinander getauscht hast? Da Heißwasser kommt ist die Heizung frei, daher kommt eigentlich nur das Supportventil oder die Pumpe in Frage,
Tschüss...

Schlawi
#7
Hallo Schlawi,

danke für deine Hilfe.
Die selbst eingebauten Fehler sind immer am schwierigsten zu finden Smile
Ich habe das Getriebe nochmals zerlegt und mir im Netz die Normierung des Getriebes angeschaut und da habe ich es gesehen. Ich habe den rechten Microschalter um 180Grad verdreht und somit lief die Brühgruppe nicht ganz über das Supportventil. Es waren zwar nur 2 mm die genügten aber den Druck der Pumpe soweit zu verrinngern, dass das Cremeventil nicht mehr öffnete(ohne Cremeventil ging es ja)

So alles zusammengebaut und geprüft. Alles OK und die Maschine ist wie neu Smile


Viele Grüße

Sven
#8
Na, da kann man suchen. Und vor allem das Getriebe aus und einbauen ist ein Gefrickel.
Danke für die Rückmeldung.
Tschüss...

Schlawi


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Elektronik für SUP012 Magic deluxe SAECO Hubbe 7 8.669 19.02.2020, 14:12
Letzter Beitrag: Kaffeestudio-Marc
  Saeco Talea Giro SUP32OR - Statt Kaffee kommt Heißwasser Jochen1608 4 9.504 10.05.2019, 16:59
Letzter Beitrag: Kaffeestudio-Marc
  SAECO Magic Comfort + macht mich irre :-( creatixx 5 14.808 25.10.2016, 20:41
Letzter Beitrag: Schlawi
  Saeco Magic de luxe kein Kaffee mehr Highfly 9 19.632 15.01.2015, 10:00
Letzter Beitrag: Highfly
  Saeco Magic Deluxe will immer Morgens entlüftet werden !? Hammerfall 1 7.682 15.07.2014, 13:15
Letzter Beitrag: Kaffeestudio-Marc
  Saeco Magic Comfort Bruehgruppe blockiert & Heizplatte ohne Funktion tomsarah02 0 8.206 11.02.2012, 18:48
Letzter Beitrag: tomsarah02
Rolleyes saeco magic spinnt noch immer!!!!!!!!!!!! bobo2000 1 6.487 20.04.2011, 10:09
Letzter Beitrag: Gast
  Magic C.+ Totalausfall 0 4.189 01.04.2010, 11:24
Letzter Beitrag: Gast
  Magic de Luxe defekt. 1 6.091 01.10.2009, 12:30
Letzter Beitrag: Gast
  Kein Dampf bei Saeco Magic deluxe 0 5.426 11.09.2009, 22:43
Letzter Beitrag: Gast

Gehe zu: