Thema geschlossen  Thema schreiben 
Mikroschalter wechseln - Hilfe!
Verfasser Nachricht
Aquarini
Junior Member
**


Beiträge: 2
Gruppe: Registered
Registriert seit: Nov 2007
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #1
Shy  Mikroschalter wechseln - Hilfe!

Hallo ihr lieben Kaffeeexperten!

Besitze eine Saeco Vienna Superautomatica. Hab ich gebraucht von meiner Bekannten abgekauft. Funktionierte bis jetzt tadellos, aber .....

Sie hat Kaffeebohnen gemahlen und nicht mehr aufgehört bis der Time-Out kam. Durch meine Nachforschungen kam ich auf 1. defektes Mahlwerk, 2. defekter Mikroschalter.

So nun hab ich beschlossen beides einmal auszutauschen. Die Anleitungen im Netz sind sehr hilfreich dabei, Maschine ist zerlegt, Mahlwerk zerlegt - warte nun auf die Ersatzteile - nur an diesen verflixten Mikroschalter komme ich nicht ran.

Der sitzt ja unter der Spule an der Dosierklappe. Wie komme ich da ran?
Habe übrigens keinen Dosierknopf für die Kaffeemenge. Dieser Hebel dafür sitzt vor dem Schalter und ist mein Abnahme der beiden Schrauben zu verstellen.

Da hinten drinne sitzt der kleine Übeltäter!

Hoffe ihr könnt mir helfen ihn zu kriegen! Wink

Vielen lieben Dank im voraus,

liebe Grüße
Andrea
(ja, ja - Frauen können auch schrauben!)

22-11-2007 17:17
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Jaamboo
Junior Member
**


Beiträge: 3
Gruppe: Registered
Registriert seit: Nov 2007
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #2
RE: Mikroschalter wechseln - Hilfe!

Hallo Andrea!

Hab den Schalter noch nicht ausgebaut. Besitze aber noch eine auseinandergeschraubte Krups Palatino (Baugleich mit der Vienna). Da hab ich grad mal nachgeschaut.
Wenn du die Spule abschraubst kommst du besser an den Micro-Schalter. Den mußt du dann nur noch aushebeln.

Dann noch viel Spaß beim schauben!

Florian

22-11-2007 18:04
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Aquarini
Junior Member
**


Beiträge: 2
Gruppe: Registered
Registriert seit: Nov 2007
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #3
RE: Mikroschalter wechseln - Hilfe!

Hallo Florian,

vielen Dank für die schnelle Antwort.

Hab bei meiner Vienna nachgeschaut, aber die Spule ist leider nicht verschraubt. Sie ist irgendwie gesteckt. Die einzige Befestigung die ich sehe ist hinten der Stift der mit der Klappe verbunden ist und dieser Stift ist mit einer Plastik-Steckschraube mit der Klappe verbunden.

Will halt nicht zuviel rumdrücken und tun - sonst Maschine Totalschaden ;-).

Wahrscheinlich sind die Maschinen zwar baugleich aber im Detail steckt der Wurm!.

Viele Grüße
Andrea

22-11-2007 20:01
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Thema geschlossen  Thema schreiben 

Druckversion anzeigen
Thema einem Freund senden
Thema abonnieren | Thema zu den Favoriten hinzufügen

Gehe zu Forum: